Ihr Kontakt zu uns
0800 2 153456
Schadenmeldung aus dem Inland
0800 2 153709
Kontakt Suche Menü
Ihr Kontakt zu uns
0800 2 153456
Schadenmeldung aus dem Inland
0800 2 153709
Startseite Unsere Produkte
Menschen im Raum der Kirchen Produktübersicht
Altersvorsorge Ausbildungsversicherung Berufsunfähigkeitsabsicherung Dienstunfähigkeitsabsicherung Risikoabsicherung Sterbegeldversicherung Krankenversicherungen Unfall- und Kinderunfall Kfz Haftpflicht Hausrat- und Wohngebäudeversicherung Rechtsschutz Bausparen und Baufinanzierung Vorsorge- und Notfall-Service Junge Menschen Leichte Sprache
Unser Service
Kontakt Schadenmeldung Formulare Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) Bedarfs-Rechner Kfz-Tarif-Rechner Onlineabschluss Auslandsreisekranken- versicherung Service-Apps Presse Glossar Gesundheitspartner
Unser Engagement
Akademie Sozialpreis innovatio Sponsorings Messen und Veranstaltungen
Über uns
Unser Selbstverständnis Nachhaltigkeit Transparenz Geschichte Struktur Daten und Fakten Vorstand Mitarbeiter und Karriere Referenzen Kooperationspartner
Ihr Ansprechpartner
Schadenservice Kontaktformular Kfz Online-Rechner

Publikationen

Kostenlose Publikationen

  • Verzeichnis der Autobahnkirchen in Deutschland
  • Heft "Gebete und Lieder. Für unterwegs."
  • Heft "Gospels und Gebete. Für unterwegs."
  • Heft "Reise. Segen." in zehn Sprachen (deutsch, französisch, englisch, polnisch, italienisch, tschechisch, spanisch, russisch, dänisch, niederländisch)
  • Reisesegen im Scheckkartenformat
  • Broschüre "Rast für die Seele. Einladung zu Besinnung und Gebet"
  • Information zum SMS-Reisesegen
  • Heft "Betreuung von Kindern in Notfällen"

Die Infobroschüren können Sie hier online kostenlos bestellen oder in unserem Downloadbereich herunterladen.

 

Kostenlose Arbeitshilfen

  • Handreichung zum Thema "Notfallseelsorge"- Von der Initiative zur Institution
  • Informationsfilm über die Arbeit der Notfallseelsorge
  • Leitfaden "Tage ethischer Orientierung" - Ein Modell schulkooperativer Bildungs- und Erziehungsarbeit von Schulen und Kirchen
 

Studien

Folgende Studien können angefordert werden:

 

Der Bericht präsentiert die Ergebnisse der Evaluation zu den Preisträgern des Innovatio‐Sozialpreises 1998‐2009. Die evaluierten Aspekte stellen zum einen die freiwilligen Tätigen in den Projekten und zum anderen die Effekte, die der Innovatio‐Sozialpreis auf die Preisträger hatte, dar. Als „Preisträger“ werden alle Projekte bezeichnet, die in den Jahren der Preisvergabe von der Innovatio‐Jury auf die ersten zehn Plätzen gewählt wurden. Eine Ausnahme stellt 2009 dar, da in diesem Jahr nur neun Projekte ausgezeichnet wurden.

Die Erhebung wurde zwischen Januar und September 2011 vom Diakoniewissenschaftlichen Institut der Universität Heidelberg (DWI) durchgeführt.

 

Das Ziel der Studie war es, über die Zusammensetzung der Autobahnkirchen-Besucher in Deutschland, hinsichtlich ihrer soziodemographischen Merkmale, ihrer konfessionellen Zugehörigkeit, ihrer religiösen Hintergründe, ihrer Motivationen und Anlässe zum Besuch der Autobahnkirchen ein möglichst umfassendes Bild zu erhalten.

Die Studie wurde in der wissenschaftlichen Verantwortung des Zentrums für kirchliche Sozialforschung (ZEKIS) am IAF an der Katholischen Fachhochschule Freiburg (Prof. Dr. Dr. Michael N. Ebertz und Prof. Dr. Burkhard Werner) im Jahr 2008 durchgeführt.

 

Ergebnisse einer empirischen Analyse von Anliegenbüchern in Autobahnkirchen.

Die Studie wurde als Lehrforschungsprojekt von Studierenden der Katholischen Hochschule Freiburg im Jahr 2011 durchgeführt.

 

Die Studie befasst sich mit der Frage, welche religiösen Symbole heute noch in und an Autos zu finden sind und was die Autofahrer zum Beispiel mit ihren Aufklebern auf dem Heck oder dem Rosenkranz am Rückspiegel damit zum Ausdruck bringen möchten.

Sie wurde unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Michael N. Ebertz vom Zentrum für Kirchliche Sozialforschung (ZEKIS) von Studierenden der Katholischen Hochschule Freiburg im Jahr 2011 durchgeführt.

 

Interesse und Zielsetzung der Studie war es, erstmals

• die Bedeutung und die Akzente religiöser Interessen im Urlaub zu erheben,

• den Stellenwert von Klöstern, Kirchen etc. im Konzert säkularer Sinn-Angebote im Urlaub sowie

• die Akzeptanz kirchlicher Angebote in Urlaub und Freizeit zu beschreiben.

Die Studie wurde von der Thomas-Morus-Akademie Bensberg und der Universität Paderborn im Jahr 2011 durchgeführt.

 

Nach welchen biografischen Entwicklungen und mit welchen Motiven entscheiden junge Kirchenmitglieder, in ihrer Glaubensgemeinschaft zu bleiben oder aus ihr auszutreten? Die Klärung dieser Frage kann wichtige Informationen als Grundlage kirchlichen Handelns liefern. Die Ergebnisse der qualitativen Voruntersuchungen werden mit einem Band zugänglich gemacht.

(Michael N. Ebertz, Monika Eberhardt, Anna Lang (Hrsg.), Kirchenaustritt als Prozess: Gehen oder bleiben?. Eine empirisch gewonnene Typologie, Münster, 2012)

 

Sonstige Veröffentlichungen

Bei den folgenden Büchern sind wir Mitherausgeber. Diese können über den Buchhandel bezogen werden. Weitere Informationen zu den Publikationen sind bei den Titeln hinterlegt.

 

Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Dienstleistungen der Caritas hängen vom Gewinnen geeigneter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Schon jetzt ist es für einige Caritas-Unternehmen schwierig, fachlich kompetente und passende Mitarbeitende zu finden. Diese Herausforderung wird aufgrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels zunehmen. Außerdem haben selbstbewusste Mitarbeitende hohe Erwartungen an ihren Dienstgeber. Das Buch zeigt Möglichkeiten auf, die Attraktivität der Caritas als Arbeitgeber zu erhöhen.

2017, 151 Seiten, kartoniert, 23,00 €

ISBN 978-3-7841-2918-1

eFlyer zum Buch als download

 

Kirche ist nicht nur in den Gemeinden und Pfarreien aktiv, sie engagiert sich auf vielfältige Weise auch mitten im Lebensalltag der Menschen: Ob im Urlaub, an Radwegen und an den Autobahnen, in Fußgängerzonen und anderswo – Kirche ist mit ihren Angeboten präsent.

(Michael N. Ebertz, Günter Lehner (Hrsg.), Kirche am Weg-Kirche in Bewegung, Münster, 2012)

 

Nach welchen biografischen Entwicklungen und mit welchen Motiven entscheiden junge Kirchenmitglieder, in ihrer Glaubensgemeinschaft zu bleiben oder aus ihr auszutreten? Die Klärung dieser Frage kann wichtige Informationen als Grundlage kirchlichen Handelns liefern. Die Ergebnisse der qualitativen Voruntersuchungen werden mit diesem Band zugänglich gemacht.

(Michael N. Ebertz, Monika Eberhardt, Anna Lang (Hrsg.), Kirchenaustritt als Prozess: Gehen oder bleiben?. Eine empirisch gewonnene Typologie, Münster, 2012)

 

Immer mehr Menschen wandern im Urlaub auf einem Pilgerweg, fasten in einem Kloster oder unterbrechen ihren Alltag mit dem Besuch in der City-Kirche. In ihrer Freizeit suchen sie mehr als Entspannung und Unterhaltung, sie begeben sich auf eine spirituelle Sinnsuche, die nicht selten die Türen zu einem neuen Lebensabschnitt öffnet. Nach kurzen einführenden Fachbeiträgen stellen sich in der Publikation 100 spanndende Angebote nach einem festen Aufbau selbst in Wort und Bild vor.

Ausgewählt wurden von der Herausgebern - Prof. Christian Antz und Dr. Karin Berkemann - anregende und beispielhafte Angebote in Deutschland, teils in Österreich, Benelux und der Schweiz.

(Prof. Christian Antz, Dr. Karin Berkemann (Hrsg.), 100 spirituelle Tankstellen, Reisen zu christlichen Zielen, Freiburg, 2013; Verlag Herder, ISBN 978-3-451-31088-1, € 19,99)

 

Schon ab 39 €.

Versicherungsschutz für Roller, Mofafahrer und E-Biker.

Weiterlesen ...

 

Mit unserer Auslandsreisekrankenversicherung.

Einfach direkt abschließen.

Weiterlesen ...
 

 

Was ist schon normal? Und was verschieden? Für uns gilt einfach: Gemeinsam.

Deshalb sind wir als Versicherer auch für Menschen mit geistiger Behinderung da.

Weiterlesen ...