Ein wolkenverhangener Himmel mit einem Blitzeinschlag und Regen in der Ferne.

Überschwemmung, Sturm
und Hagel

Was ist bei einem Unwetterschaden zu beachten?

Melden Sie uns Ihre Kfz-, Gebäude- und Hausrat-Schäden am besten online. Wir bitten um Verständnis, dass es aufgrund der hohen Anzahl an Unwetterschäden zu Einschränkungen in der telefonischen Erreichbarkeit kommen kann.

Servicerufnummer

* Kostenlos aus deutschen Telefonnetzen, rund um die Uhr

Online-Schadenformular

Inhaltsverzeichnis


Wer zahlt den Schaden an meinem Auto?

Hat Ihr Auto einen Hagel-, Sturm- oder Überschwemmungsschaden erlitten, ist das eine Sache für die Teilkaskoversicherung. Sie kommt für die Kosten zur Beseitigung von Elementarschäden auf – allerdings nur bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswerts des betroffenen Fahrzeugs. Ist der Schaden höher, spricht man von einem „wirtschaftlichen Totalschaden“.

Wie melde ich den Schaden an meinem Auto?

Teilkasko-Versicherte melden einen Unwetterschaden am Auto möglichst zeitnah bei uns.

Die Meldung des Schadens an uns sollte die Beschädigungen möglichst präzise dokumentieren, einschließlich genauer Angaben zu

  • Ort
  • Datum und
  • Uhrzeit des Schadenereignisses

Am besten fügt man aussagefähige Fotos von den Schäden hinzu.

Wenn Ihr Wagen von einem solchen Schaden betroffen ist, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin.

* Kostenlos aus deutschen Telefonnetzen, rund um die Uhr

Sammelbesichtigung nach einem Unwetter für Ihr Auto

Durch die aktuellen Unwetterereignisse sehr viele Fahrzeuge betroffen. Damit die Schäden beziffert werden können, müssen die Autos besichtigt werden. Um dies zeitnah und kostengünstig ermöglichen zu können, planen wir sogenannte Sammelbesichtigungen in leerstehende Hallen oder Flächen unserer Partnerwerkstätten. Selbstverständlich möglichst in Ihrer Nähe. Von entsprechenden Sachverständigen werden dort die Autos begutachtet. Wir informieren Sie nach der Schadenmeldung über den weiteren Ablauf.
 

Wie läuft eine Sammelbesichtigung bei dem VRK ab?

Was kann ich tun, wenn mein Fahrzeug fahruntüchtig ist?

Bitte melden Sie uns den Schaden wie oben beschrieben. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und erläutern Ihnen das weitere Vorgehen.

Wie verhalte ich mich richtig, um Folgeschäden zu vermeiden?

Niemand sollte versuchen, den Motor eines überschwemmten Autos selbst zu starten. Auch wenn das Wasser abgeflossen ist, droht noch Gefahr. Sobald es in den Motorblock eindringt, kann der Ölfilm reißen. Für bewegliche Teile des Motorblocks, wie z. B. Kolben, heißt das: Wird der Motor einfach gestartet, reibt Metall auf Metall. Ohne Schmiermittel ist ein Motor ruck zuck kaputt. Darum muss das Auto auf jeden Fall abgeschleppt und fachgerecht gereinigt werden. Die Reinigung schließt natürlich den Innenraum mit ein.

Was darf ich tun, um den Innenraum meines Autos trocken zu legen?

Sie dürfen - und sollen - alle Maßnahmen einleiten, die zur Minderung von Schäden am Fahrzeug hilfreich sind. Bitte dokumentieren Sie vorher den Zustand des Fahrzeuges z. B. durch Fotos, ebenso wie gegebenenfalls die Maßnahmen selbst. Achten Sie jedoch darauf, sich selbst dabei nicht in Gefahr zu begeben.

Zahlt die Versicherung, wenn ich mein Auto trotz Hochwasserwarnung nicht sichergestellt habe?

Wenn Sie Ihr Fahrzeug trotz Hochwasserwarnung im Gefahrenbereich abgestellt haben, könnte das „grob fahrlässig“ sein. Wir verzichten in der Regel auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit und regulieren den Schaden ohne Einwände. Die Fälle müssen wir jedoch im Einzelfall prüfen.


Schaden an Ihrem Wohngebäude oder Hausrat melden

Die Elementarversicherung ist eine Erweiterung zur Wohngebäude- und Hausratversicherung und muss zusätzlich abgeschlossen werden. Sie tritt bei Schäden ein, die z. B. durch Überschwemmung und Rückstau nach Starkregen entstehen. Dazu gehören auch die professionelle Trocknung von feuchten Mauern und deren schadenbedingte Wiederherstellung wie z. B. Malerarbeiten.

* Kostenlos aus deutschen Telefonnetzen, rund um die Uhr

Was kann ich bei Überschwemmungsschäden an und im Gebäude tun?

Selbstverständlich versuchen wir Sie in dieser Ausnahmesituation mit unserem Schadenservice bestmöglich zu unterstützen. Auf Grund des hohen Schadenaufkommens lassen sich leider Verzögerungen nicht immer vermeiden. Daher möchten wir Ihnen einige Handlungsempfehlungen an die Hand geben.

  • Überflutete Gebäudebereiche stromlos schalten, um einen Stromschlag zu vermeiden.
  • Bitte erst mit den Abpumparbeiten im Haus beginnen, wenn Sie sicher sind, dass der Grundwasserspiegel ausreichend gesunken ist. Bitte achten Sie auf Informationen der Gemeinde.
  • Beseitigen Sie Wasserreste und Schlamm möglichst umgehend aus dem Haus. Lüften Sie die betroffenen Räume gründlich.
  • Insbesondere durchnässte Teppiche sollten schnellstmöglich entfernt werden.
  • Wohngebäude-Elementarschäden: Machen Sie so viele Fotos wie möglich von den Schäden am und im Gebäude und der Situation von außen. Erstmaßnahmen (aufräumen – sauber machen – Notabdichtungen / Notmaßnahmen) können jederzeit eingeleitet werden. Diese bitte ebenfalls dokumentieren.
  • Hausrat-Elementarschäden: So viele Fotos wie möglich von den Schäden am Inventar fertigen. Zerstörte Sachen können nach der Foto-Dokumentation entsorgt werden. Sollte der Besitz aufgrund der Überschwemmung weggespült oder bereits abtransportiert worden sein, listen Sie diese Gegenstände auf (Möbel, technische Geräte, Kleidung,…).
  • Zerstörte Sachen können nach der Foto-Dokumentation entsorgt werden.
  • Unbeschädigtes Inventar nach Möglichkeit in trockene Räume bringen.

Meine Wohnräume sind beschädigt, welche Soforthilfen gibt es?

Abhängig vom Schadenbild unterstützen wir durch angemessene Vorschusszahlungen für versicherte Forderungen und kulante Hotelkostenübernahmen.

Wo finde ich Hilfe, wenn ich nicht versichert bin?

Kommunen, Länder und Bund haben für die aktuellen Unwetter-Ereignisse bereits Hilfen für nicht-versicherte Betroffene in Aussicht gestellt. Weiterführende Informationen gibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Ein Hinweis in eigener Sache

Durch die Vielzahl der Schäden bei einem Unwetter gelingt es uns nicht immer, den sonst gewohnten Service aufrecht zu erhalten. Wir bitten Sie hierfür um Entschuldigung. Wir tun alles, um möglichst schnell und unbürokratisch auch Ihren Schaden abzuwickeln. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn sich nach der Schadenmeldung nicht sofort jemand bei Ihnen meldet – wir sind trotzdem für Sie da.

Gute Beratung braucht Gespräche

Die Bedürfnisse unserer Kunden liegen uns besonders am Herzen. Darum sind uns Transparenz und Nachhaltigkeit sehr wichtig. Überzeugen Sie sich einfach selbst. Ihr persönlicher Ansprechpartner vor Ort berät Sie gern.

Persönlicher Ansprechpartner

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Persönlicher Ansprechpartner Suchen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner.