Schulbeginn

Radfahren. Fürs Köpfchen.

Bewegung vor dem Unterricht tut Kindern gut: Schüler lernen konzentrierter, wenn sie nicht mit dem Auto oder Bus in die Schule gefahren werden, sondern mit dem Fahrrad oder zu Fuß kommen.

Das haben Wissenschaftler der Universitäten Kopenhagen und Arhus in einer groß angelegten Studie herausgefunden. Die Wissenschaftler ließen für die Studie fast 20.000 dänische Kinder zwischen fünf und neunzehn Jahren einen Konzentrationstest absolvieren. Kinder, die sich vor dem Unterricht bewegt haben, konnten sich bis zu vier Stunden länger konzentrieren.*

 

Sicher. In die Schule.

Für alle Eltern gilt: Üben Sie rechtzeitig vor Schulbeginn mit Ihren Kindern den Schulweg und das Verhalten im Straßenverkehr und begleiten ihre Kinder auf ihrem neuen (Schul-)Weg.

Wenn möglich sollte Ihr Kind nicht alleine, sondern mit anderen Kindern den Schulweg teilen. Vereinbaren Sie mit anderen Eltern Treffpunkte, so dass Ihre Kinder Gefahrenstellen, zum Beispiel Kreuzungen, gemeinsam passieren können.

*Quelle: ADFC 

Brems Dich!

Mit knallgelben Baseballkappen für Schüler und großen Plakaten macht die Deutsche Verkehrswacht jedes Jahr Autofahrer auf den Schulbeginn aufmerksam - und fordert zu noch mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr auf.

Weiterlesen